HSG Worms

HSG WORMS

ZUM HSG WORMS SHOP

Vereinswettbewerb honoriert Kampf gegen Blutkrebs – HSG Worms gibt viel & bekommt viel zurück

Tue Gutes und rede darüber. Gutes Tun, das passiert tagein, tagaus hundertfach in Sportvereinen in ganz Deutschland. Doch die wenigsten Vereine reden darüber – oder zu wenig. Damit bringen sich Ehrenamtler nicht nur um die Anerkennung für ihre gesellschaftlichen Verdienste, sondern sie lassen sich sogar bares Geld durch die Lappen gehen. Denn in Deutschland gibt es zahlreiche Firmen, die sogar teilweise im monatlichen Rhythmus Preisgelder an Sportvereine ausschütten, um das Ehrenamt und den geleisteten Beitrag zu würdigen. Vereinswettbewerb lautet das Zauberwort. Wir haben für Euch recherchiert und eine Liste erarbeitet, die Euch die vielfältigen Vereinswettbewerbe kurz und knapp näherbringt. Und wir stellen Euch ein Best-Practice von der HSG Worms vor, die mit ihrem jahrelangen Einsatz im Kampf gegen den Blutkrebs bei einem großen Vereinswettbewerb ausgezeichnet wurde. Tue Gutes und rede darüber.

  • Wormser Drachen verlieren Kampf gegen Krebs und sind trotzdem Gewinner
  • Ein Stern des Sports geht auf – die HSG Worms
  • Vereinswettbewerbe in Deutschland – eine Übersicht

Wormser Drachen verlieren Kampf gegen Krebs und sind trotzdem Gewinner

Der kleine Jamie war im Alter von fünf Jahren ein extrem aufgewecktes, lebensfrohes Kerlchen. Er spielte mit seinem Bruder, freute sich auf die bevorstehende Einschulung und war Teil der Minis bei den Handballern der HSG Worms. Doch von Jetzt auf Gleich sollte sich das Leben des Jungen verändern. Diagnose: Blutkrebs. Es dauerte nicht lange und die HSG erfuhr von dem schrecklichen Schicksal ihres Nachwuchshandballers, wie ganz Worms. Auf der Suche nach einem Stammzellenspender baute sich in kürzester Zeit eine Welle der Hilfsbereitschaft in der ältesten Stadt Deutschlands auf – und ganz vorne dabei waren die Wormser Drachen, Jamies Handballverein.

Die HSG Worms organisierte mehrere Benefizspiele, unter anderem gegen den Bundesligisten Die Eulen Ludwigshafen, die HSG nutzte die Veranstaltungen zu Typisierungen und zur Sammlung von Spendengeldern, die Wormser Drachen rückte das Thema Blutkrebs in den Fokus der Öffentlichkeit. Mit den Spendengeldern konnte der Familie beim jahrelangen Kampf gegen den Krebs geholfen werden. Typisierungen brachten tatsächlich Stammzellenspender für Krebskranke hervor. Doch am Ende verlor Jamie den Kampf gegen seine Krankheit. Er verließ diese Welt auf dem Regenbogen. Ganz nach dem Vorbild des kleinen Kämpfers Jamie setzen die Handballer ihr Engagement vor und setzten zur Saison 2019/20 ein letztes, großes Zeichen. Ein weiteres Benefizspiel wurde ohne Jamie gespielt, über 1.000€ konnte der Verein auf Wunsch der Eltern von Jamie an das Wormser Kinderklinikum spenden. Und die Wormser Drachen liefen und laufen in der Saison 2019/20 mit dem Logo auf der Brust auf, das an Jamie erinnert. #MitJamieImHerzen. Dieses Durchhaltevermögen, diese Nächstenliebe, diese Selbstlosigkeit, dieses vorbildliche Handeln sollte nur wenig später belohnt werden . . .

HSG Worms und Eulen Ludwigshafen für den guten Zweck

Ein Stern des Sports geht auf – die HSG Worms

HSG Worms gewinnt Sterne des Sports

Als Sponsor der Wormser Drachen blieb das vorbildliche Engagement der Volksbank Alzey-Worms nicht verborgen. Die Bank machte den Handballverein auf den Vereinswettbewerb „Sterne des Sports“ aufmerksam. Die Wormser Drachen nahmen ihr Herz in die Hand, stellten das Projekt in einer Bewerbung zu den „Sternen des Sports“ vor und wurden einige Monate später in die Zentrale der Volksbank nach Mainz eingeladen. Dort waren die Wormser Handballer umgeben von zahlreichen Vereinsvertreten aus ganz Rheinhessen, die alle nacheinander für ihr Engagement prämiert wurden. Kurz vor Schluss war dann auch die HSG dran. Zur Überraschung der Vereinsvertreter – und natürlich zur Freude – zeichnete die Bank den Verein mit dem zweiten Platz bei den Sternen des Sports aus.

Neben dieser hohen Auszeichnung erfreute sich der Verein einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld nutzte der Verein, um die eigene Jugend zu fördern. Da die HSG Worms viele weitere Projekte in Worms anschiebt, nimmt der Verein seither regelmäßig an den unterschiedlichsten Wettbewerben teil. Denn ein Vereinswettbewerb kann für Einnahmen sorgen, die jeder kleine Verein gut gebrauchen kann. Deshalb haben wir eine Liste erarbeitet, bei welchen Vereinswettbewerben sich eine Teilnahme lohnt:

Vereinswettbewerbe in Deutschland – eine Übersicht

  • Sterne des Sports

Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands vielleicht wichtigster und größter Vereinswettbewerb, gewählt von einer Jachjury. „Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren“, wie es auf der Website heißt.

Website: https://www.sterne-des-sports.de/

Bewerbung: 1x pro Jahr

Preisgeld: bis zu 14.000€

  • Verein des Monats

Der „Verein des Monats“ wird von der Community gewählt und der Verein mit den meisten Stimmen in einem Monat ist der Sieger. Was Sportvereine jeden Tag leisten, kann man gar nicht genug würdigen, selbst wenn es sich dabei „nur“ um das „normale“ Tagesgeschäft, die „normale“ Vereinsarbeit handelt. Ämter im Verein sind häufig Ehrenämter, neben dem eigenen Beruf, dem Alltag, dem Leben. Alleine das ist schon guter Grund, Danke zu sagen“, heißt es auf der Website.

Website: https://www.vereinsleben.de/verein-des-monats

Bewerbung: 1x pro Monat

Preisgeld: 10.000€

  • Amazon Smile

Das Charity Programm des Online-Marktplatzes Amazon ist kein Wettbewerb im klassischen Sinne. Stattdessen belohnt Amazon Einkäufe über die eigene Plattform in Verbindung mit der Registrierung bei Smile mit regelmäßigen Spenden. Je mehr Vereinsmitglieder und Fans über Amazon kaufen, desto höher fällt die Spende an den teilnehmenden Verein aus.

Website: https://smile.amazon.de/gp/chpf/homepage?orig=Lw

Bewerbung: ganzjährig

Preisgeld: 0,5% von jedem Umsatz als Spende

  • Scheine für Vereine

Je mehr Scheine ein Verein sammelt, desto mehr Preise kann der Club mit den Scheinen einlösen. Das ist das Wettbewerbs-Prinzip der REWE Gruppe, die erstmalig in 2019 „Scheine für Vereine“ bei Einkäufen aushändige. Aufgrund des großen Erfolgs (über 50.000 teilnehmende Vereine) ist von einer Fortsetzung auszugehen. „Das Ziel der Kampagne ist nicht nur die Unterstützung der Amateur-Sportvereine, sondern auch die Förderung lokaler Gemeinschaften“, beschreibt man die Aktion auf der Website.

Website: https://scheinefuervereine.rewe.de/

Bewerbung: nächster Aktionszeitraum noch offen

Preisgeld: Sachspenden wie Sportgeräte, Trikots und vieles mehr